Rolls-Royce und Microsoft arbeiten zusammen, um neue digitale Möglichkeiten zu schaffen

 In Unkategorisiert


Weltweit hat Rolls-Royce über 13.000 Triebwerke in Betrieb und bietet Inspektionen an, damit sie stets in optimalem Zustand bleiben. Jedes Triebwerk verfügt über Sensoren, die auf langen Flügen viele Terabyte an Daten generieren, die interpretiert werden müssen. Dieses Video zeigt, wie Rolls-Royce die Microsoft Azure-Plattform und Lösungsbeschleuniger von Azure IoT nutzt, um seine Datensichten zwecks besserer Kundenbeziehungen zu transformieren.

Recent Posts